> Bildung & Ausbildung

Die Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft beginnt mit dem Zugang zu Bildungsangeboten und dem Zugang zu Ausbildung und Arbeitsmarkt.

Hinweise zu Bildungsangeboten:

Kinderbetreuung und Schule:

Jugendliche, die in Deutschland leben, sind bis 18 Jahre berufsschulpflichtig und bis ca. 20 Jahre berufsschulberechtigt. Für Jugendliche ohne ausreichende Deutschkenntnisse werden an den berufsbildenden Schulen VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf für junge Menschen mit geringen oder keinen Deutschkenntnissen) eingerichtet. Neben der beruflichen Vorqualifizierung liegt bei den VABO-Klassen der Schwerpunkt in der Vermittlung von Sprachkenntnissen. Derzeit sind in Stuttgart insgesamt 18 VABO-Klassen an 7 Standorten eingerichtet. Zuweisungen an die zuständige Schulart und Weitergabe von Informationen übernimmt  die Meldestelle für die Stuttgarter Berufsschulen an der Steinbeisschule (Tel.: 0711 216-60 277, E-Mail: Marie-Emmanuelle.Kessler@stuttgart.de).

Ausbildung und Arbeit:

Studium: