Flüchtlingsunterkünfte

In Weilimdorf gibt es folgende Unterkünfte:

  • Steinröhre in Hausen (ca. 240 Plätze; Ausbau bis Ende 2016)
  • Solitudestraße (ca. 260 Plätze)

Ihre Belegung und Nutzung wird in der  Hausordnung für Flüchtlingsunterkünfte geregelt. Die Kontaktdaten der Heimleitungen und Sozialbetreuungen finden sich in der Adressliste eva

Hinweise zur Aufstellung von Gegenständen in Flüchtlingsunterkünften
Für die Aufstellung von Containern für Freizeitaktivitäten (Fahrradcontainer usw.), Backöfen oder die Errichtung von Spielplätzen gilt folgendes Verfahren:

  • Das Errichten von Containern, Fahrradschuppen, Schaukeln, Backöfen oder Spielplätzen zunächst beim Sozialamt erfragen.
  • Das Sozialamt (50-62) wendet sich dann an das Amt für Liegenschaften und Wohnen.
  • Das Amt für Liegenschaften und Wohnen beauftragt anschließend das jeweilige Fachamt (zumeist das Garten-, Friedhofs- und Forstamt) mit der Abnahme der Gegenstände, wenn diese vom Amt 23 genehmigt wurden.

WICHTIG: Objekte, die diesen Prozess nicht durchlaufen, können baulich nicht abgenommen werden! Wenn das Amt 23 einen solchen Bau nicht frei gibt, muss er umgehend entfernt werden! Es geht um die Frage der Haftung, wenn etwas passiert. Eine bauliche Abnahme durch das Garten-, Friedhofs- und Forstamt (TÜV-Abnahme) ist daher immer zwingend erforderlich. Fragen zu diesem Thema beantwortet Herr Dustin Fischer. Kontakt: Landeshauptstadt Stuttgart – Sozialamt 50-62, Eberhardstr. 33 – 70173 Stuttgart, Telefon: 0711/216-59022 – Fax: 0711/216-59237, E-Mail: Dustin.Fischer@stuttgart.de